Hausordnung

 

 

    H A U S O R D N U N G                                              

    der Grundschule „Lindenschule”

__________________________________________________________

 

Wir wollen uns alle in unserer Schule wohl fühlen, in Ruhe lernen und zusammen leben.

Unsere Schule ist in Ordnung, wenn wir uns gemeinsam um ein gutes Klima bemühen und

folgende Regeln beachten:


1. Unterricht und Pausen

a) Ab 7.15 Uhr wird das Schulhaus geöffnet. Ich gehe leise in die Garderobe und danach in meine Klasse. Ich beginne
ohne Auspacken des Ranzens gleich mit meiner Lesezeit und lese in meinem eigenen Buch. Unsere Lesezeit soll
ohne Störungen verlaufen.
7:40 Uhr bereite ich meinen Arbeitsplatz auf den Unterricht vor.

Bei späterem Unterrichtsbeginn wird die Tür 8.30 Uhr – 8.45 Uhr geöffnet. Beim Warten vor der Schule störe ich die
anderen Kinder nicht beim Lernen (Winken am Fenster u.a.).

Spätestens 5 min vor Unterrichtsbeginn bin ich an meinem Platz.

Ich verabschiede mich am Morgen an der Schuleingangstür von meinen Eltern. Während der Unterrichtszeit bleibt
die Eingangstür geschlossen.
Besucher melden sich im Sekretariat (klingeln) und dürfen sich nicht länger im Gebäude
und Schulgelände aufhalten, als es zur Erledigung ihrer Angelegenheiten notwendig ist.

Nach dem Unterricht halten sich  meine Eltern und ich nicht im Klassenzimmerbereich auf und betreten keine Zimmer.
(Ausnahmereglung gilt nur bei GTA und Hausaufgabenzeit des Hortes).
b)    7.15 –  7.45 Uhr                Lesezeit
      7.45 –  8.30 Uhr               1.Stunde
      8.30 –  8.45 Uhr               Frühstück (im Zimmer)
      8.45 – 10.15 Uhr               1.Unterrichtsblock (2./3.Stunde)
      10.15 – 10.35 Uhr               Hofpause (Bei schlechtem Wetter verbringen wir die Pause im Klassenzimmer.)
      10.35 – 12.05 Uhr              2.Unterrichtsblock (4./5.Stunde)
      
12.05 – 12.45 Uhr              Mittagessen/Hofpause
      12.45 – 13.30 Uhr              6.Stunde

 

c) Nach Unterrichtsende verlasse ich umgehend das Schulgelände und gehe auf dem sichersten Weg nach Hause.

* Die Kinder vom „Hort an der Lindenschule“ gehen selbständig in den Hort.
* Die Kinder vom Hort „Buratino“ sammeln sich am Schuleingang bzw. verweilen bei Regen im Klassenzimmer.

 

d) Bei Regenwetter sind Pausenspiele in den Zimmern möglich, dürfen aber andere Kinder nicht gefährden. Ballspiele
sind im Klassenraum nicht erlaubt.

Fußballspielen und Schneeballwerfen sowie Eisbahnanlegen sind im gesamten Schulgelände untersagt!
(Ausnahmereglung gilt für den Sportplatz- mein Lehrer entscheidet darüber).

 

e) Trinken ist im Unterricht nach Absprache mit dem Lehrer gestattet. Wir verwenden für unsere Getränke
wiederverschließbare Gefäße (keine Glasflaschen). Diese befinden sich im Ranzen.

Die Einnahme unseres Mittagessens erfolgt ruhig und laut Essenplan. Alle Kinder sorgen für gute Tischsitten und wischen
ihren Platz selbst ab.

f) Während des Unterrichts und in den Pausen darf ich nur mit Einverständnis eines Lehrers und/oder der Eltern das
Schulgelände verlassen (betrifft auch GTA).

 

g) Jeder Schüler hat sein Handy im Schulhaus und – gelände abzuschalten und im Ranzen/Tasche aufzubewahren.

 

 

2. Allgemeine Regeln

a) Durch mein freundliches und höfliches Auftreten trage ich zu einem guten Schulklima bei:

*  Im gesamten Schulhaus renne ich nicht.
*  Beim Anstellen drängle und schubse ich nicht.
*  Ich sage keine schlechten Ausdrücke und beleidige niemanden.
*  Wenn jemand STOPP sagt, höre ich auf.
*  Ich grüße alle Erwachsenen im Schulhaus.

 

b) Damit alle erfolgreich und in Ruhe lernen können, sorgen wir für eine gute Unterrichtsatmosphäre:

*  Wir dulden keine Unterrichtsstörungen.
*  Ich spreche nicht ohne Aufforderung.
*  Wir achten uns gegenseitig und akzeptieren auch Fehler der anderen Kinder.
*  Die Toiletten nutze ich nur während der Pausen.

 

c) Ich gehe sorgsam mit den ausgeliehenen Schulbüchern um und versehe sie mit einem Umschlag (nicht selbstklebend).
Bei Verlust oder Beschädigung haften meine Eltern.

 

d) Auch ich trage dazu bei, dass die Schule ordentlich und freundlich aussieht:

* Die Toiletten verlasse ich sauber und schließe die Türen.

* Abfälle werfe ich in einen Mülleimer   .

*  Die Wände halte ich sauber und beschmutze sie nicht mit Farbe oder Füßen.

*  Sämtliche Schalter und Geräte werden nur von Erwachsenen bedient.

 

e) Meine Eltern haften dafür, wenn ich am Gebäude, an Einrichtungsgegenständen, Lehr- und Lernmitteln mutwillig
etwas beschädige. Auch ich kann zu Wiedergutmachungsarbeiten herangezogen werden.

Alle Spielgeräte im Schulhof darf ich nur unter Aufsicht des Lehrers oder des Erziehers nutzen.

 

f) Zum Sport brauche ich witterungsentsprechende Kleidung und Turnschuhe. Schmuck muss ich ablegen, lange Haare
binde ich zusammen.

 

g) Im gesamten Schulgelände herrscht Rauch- und Alkoholverbot.

 

h) Bei Feueralarm verhalte ich mich ruhig und verlasse mit meinem Lehrer/Erzieher zügig und auf vorgeschriebenem
Fluchtweg das Gebäude. Sammelplatz: Sportplatz

Und sollte doch einmal etwas schief gehen und wir etwas falsch gemacht haben:
„Entschuldige bitte!“ zu sagen, tut nicht weh und kann einen großen Streit verhindern.

Schüler und Lehrer der GS Lindenschule Meerane